BUREAU B

KLUSTER - eruption LP

  • Im Angebot
  • Normaler Preis €21,00
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Kluster war ein kurzlebiges Projekt von Dieter Moebius, Hans-Joachim Roedelius und Konrad Schnitzler. 1970 erschienen zwei bahnbrechende Alben mit Geräuschimprovisationen: "Klopfzeichen" und "Zwei Osterei". Weil Moebius und Roedelius das finanzielle Risiko, ein drittes Album herauszubringen, zu hoch war, trennten sich Kluster, und Schnitzler veröffentlichte das gemeinsam eingespielte Material auf eigene Kosten. In der offiziellen Werkliste Schnitzlers wird das 1971 erschienene "Eruption" als erstes Schnitzler-Album mit dem Titel "Schwarz" geführt. Tatsächlich ist "Eruption" aber die dritte und endgültig letzte Kluster-LP. Das Album unterscheidet sich dennoch ganz erheblich von seinen Vorgängern. Auf Texte wird verzichtet, die Musik ist nichts weiter als sie selbst, und der Hörer kommt in den Genuss einer puren Geräuschsinfonie, deren geschickte Dramaturgie ihn bis zum Schluss konzentriert zuhören lässt. Kluster sind bei "Eruption" auf dem Höhepunkt ihrer musikalischen Ausdruckskraft. Die LP erscheint auf 180-Gramm-Vinyl, die Linernotes stammen von Asmus Tietchens